maio 06, 2008

GUILHERMINA SUGGIA Em "GROSSE CELLISTEN" (1) DE EDIÇÕES PIPER

GROSSE CELLISTEN 1.jpg
In diesen Jahren unterrichtete Casals drei Schüler über làngere Zeit, die Portugiesin Guilhermina Suggia, die für sieben Jahre auch seine Lebensgefährtin war, den Engländer Charles Kiesgen und den katalanischen Landsmann Gaspar Cassadó. Suggia war schon bei Julius Klengel in Leipzig ausgebildet worden, ein schlankes, feuriges Mädchen mit fesselnden grossen braunen Augen. Suggia machte eine bemerkenswerte Karriere, die allerdings nach der heiklen Geschichte mit Casals erst richtig began.
De “GROSSE CELLISTEN” de Harald Eggebrecht – Edições PIPER –München (www.piper.de)

Publicado por vm em maio 6, 2008 10:41 AM
Comentários
Comente esta entrada









Lembrar-me da sua informação pessoal?